website
Zum Inhalt springen

Weltweite Lieferung

Neueste Nachrichten

Mythos 2: Meine Periode könnte einen Hai-Angriff verursachen

durch HwangAlex 06 Sep 2023 0 Kommentare

Mythos 2: Meine Periode könnte einen Hai-Angriff verursachen

Free Seashore  Stock Photo

Es gibt absolut keine wissenschaft lichen Beweise, die die Idee stützen, dass das Schwimmen im Meer während Ihrer Periode das Risiko eines Hai angriffs erhöhen würde. Zwar können Haie Blut im Wasser nachweisen, aber sie können auch andere Körper flüssigkeiten wie Urin, Schweiß und Schleim erkennen, die Aminosäuren enthalten. Haie jagen haupt sächlich Fische und greifen normaler weise nur an, wenn sie sich bedroht fühlen. Mythos 3: Ich kann nicht schwimmen, ich habe Krämpfe
Entgegen der Annahme, dass Krämpfe Sie vom Wasser fernhalten sollten, haben Untersuchungen gezeigt, dass das Schwimmen während Ihrer Periode tatsächlich dazu beitragen kann, Krämpfe zu reduzieren. Aerobic-Übungen lösen wie Schwimmen die Freisetzung von Endorphinen aus, die als natürliche Schmerz mittel wirken und Menstruation beschwerden lindern können. Aber rate mal was? Das müssen Sie nicht!
Lassen Sie sich also nicht von Krämpfen davon abhalten, das Wasser während Ihrer Periode zu genießen! Sie können sich auf jeden Fall ein erfrischendes Bad im See oder Pool gönnen, auch wenn Tante Flo zu Besuch ist. Es gibt ein paar wichtige Überlegungen, um sicherzustellen, dass dies geschieht, ohne sich Sorgen um peinliche Missgeschicke machen zu müssen.
Eines der Hauptprobleme beim Schwimmen während der Periode ist die Angst vor Leckagen und sichtbaren Flecken auf dem Badeanzug. Während der Druck des Wassers in einem See oder Pool manchmal dazu beitragen kann, den Menstruationsfluss zu minimieren, ist er nicht narrensicher. Wenn Sie im Wasser sind, bewegen Sie sich wahrscheinlich, was Druck auf Ihre Bauchmuskeln ausüben und möglicherweise zu Leckagen führen kann.
Obwohl das Schwimmen mit einer Binde nicht empfohlen wird, sind sowohl Tampons als auch Menstruationstassen für den inneren Gebrauch absolut unbedenklich. Tatsächlich verlassen sich viele Leistungsschwimmer auf diese Optionen, wenn sie während ihrer Periode trainieren oder an Wettkämpfen teilnehmen. Und wenn du dir zusätzliche Sicherheit wünschst, wird es dich freuen zu hören, dass periodenfreundliche Bademode jetzt als stilvolle und effektive Lösung auf dem Markt erhältlich ist.

Tampons zum Schwimmen während der Periode

Wenn es darum geht, während deiner Periode zu schwimmen, sind Tampons deine treuen Verbündeten. Die meisten Tampons werden aus Materialien wie Baumwolle, Viskose oder einer Kombination dieser Fasern hergestellt. Tampons aus Bio-Baumwolle haben ebenfalls ihr Debüt auf dem Markt gegeben und bieten eine natürliche Option für diejenigen, die sie bevorzugen. Es stimmt zwar, dass Tampons etwas Wasser absorbieren können, aber sie bleiben saugfähig genug, um deinen Menstruationsfluss effektiv aufzufangen.
Um ein unbeschwertes Schwimmen zu gewährleisten, führen Sie einen Tampon ein, bevor Sie ins Wasser gehen, und wechseln Sie ihn unbedingt kurz nach Ihrem Wasserausflug (oder während einer längeren Pause vom Wasser). Wenn du neu in der Verwendung von Tampons bist, solltest du in Erwägung ziehen, während deiner Periode mit einem zu üben, um dich zu beruhigenEs ist immer eine gute Idee, zu üben, wenn du es tatsächlich brauchst, um Leichtigkeit und Selbstvertrauen zu gewährleisten. Free Top View of Tampons on Pink Studio Background Stock Photo

Menstruationstassen: eine nachhaltige und bequeme Wahl zum Schwimmen

Menstruationstassen sind ausgeklügelte, flexible Geräte, die typischerweise aus Gummi oder Silikon hergestellt werden. Sie sind so konzipiert, dass sie in die Vagina eingeführt werden, um während der Periode Menstruationsblut zu sammeln. Im Gegensatz zu Tampons, die den Menstruationsfluss absorbieren, absorbieren Menstruationstassen nichts, was sie zu einer umweltfreundlichen Option macht. Sie können sie leicht entfernen, entleeren, waschen und wiederverwenden, was nicht nur Abfall reduziert, sondern sie auch zu einer fantastischen Wahl zum Schwimmen macht.
Wenn du dir jemals Sorgen gemacht hast, dass dein Tamponfaden aus deiner Bademode herausschaut, bieten Menstruationstassen eine diskrete und fadenfreie Alternative. Je nach Marke können diese Cups 4 bis 12 Stunden bequem getragen werden. Konsultieren Sie unbedingt die mit dem Produkt gelieferten Anweisungen, um vollständig zu verstehen, wie Sie es effektiv verwenden können.
Menstruationstassen sind zwar kostengünstig und umweltfreundlicher, erfordern aber möglicherweise ein wenig Übung, um sie richtig zu verwenden. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn es ein paar Versuche braucht, um die Technik zu beherrschen – die Bequemlichkeit und Nachhaltigkeit, die sie bieten, machen die Mühe wert. Free Top View of a Menstrual Cup beside a Potted Plant Stock Photo

Badebekleidung für deine Periode

Stell dir Bademode vor, die nicht nur modisch ist, sondern auch auf deine Menstruationsbedürfnisse zugeschnitten ist. Die periodenfreundliche Bademode ist mit ultradünnen Materialschichten ausgestattet, die einem Polster ähneln und nahtlos in das Futter der Badebekleidung integriert sind. Diese genialen Designs sind darauf zugeschnitten, den Menstruationsfluss diskret aufzufangen und einzudämmen, während du deine Zeit im Wasser genießt.
Je nach Marke und Stil kann auslaufsichere Bademode bis zu drei Tampons aufnehmen. Es wird jedoch empfohlen, es mindestens alle 12 Stunden zu wechseln und zu reinigen, um optimalen Komfort und Hygiene zu gewährleisten. Achten Sie darauf, die spezifischen Pflegehinweise zu konsultieren, die mit dem Kleidungsstück geliefert werden, bevor Sie es waschen, um seine Funktionalität zu erhalten.
Diese Option kann zwar mit etwas höheren Anschaffungskosten verbunden sein, aber die Möglichkeit, sie wiederholt zu tragen, macht sie auf lange Sicht zu einer kostengünstigen Wahl. Außerdem wirst du den Komfort und die Sicherheit zu schätzen wissen, die mit einer Badebekleidung einhergeht, die auf deine Periode abgestimmt ist.
Übrigens, [012752 einige Mädchen, die gerade ihre Periode bekommen haben, haben vielleicht Angst, Tampons oder Menstruationstassen in ihren Körper einzuführen. Als Eltern wollen wir unserem Kind auf keinen Fall den Urlaub verderben. In solchen Fällen ist die einzige Option, die es Mädchen erlaubt, während ihrer Periode zu schwimmen, Periodenbadebekleidung. Free People on the Beach Stock Photo
Lassen Sie uns nicht nur Bedenken hinsichtlich möglicher Leckagen während Ihrer Periode ausräumen, sondern auch ein paar andere gängige Mythen:

Mythos 1: Schwimmen während der Periode ist unhygienisch

Einige mögen befürchten, dass das Schwimmen während ihrer Periode unhygienisch ist, aber es ist wichtig zu verstehen, dass die meisten Schwimmbäder Chemikalien verwenden, um die Sauberkeit aufrechtzuerhalten und die Übertragung von durch Blut übertragbaren Krankheiten zu verhindern. Die Blutmenge, die typischerweise während einer Periode verloren geht, ist relativ gering und reicht von vier bis zwölf Teelöffeln über einige Tage. Darüber hinaus wird jegliches Blut, das zufällig ins Wasser gelangt, erheblich verdünnt, insbesondere in einem riesigen natürlichen Gewässer wie einem See.

Mythos 2: Meine Periode könnte einen Haiangriff auslösen

Es gibt absolut keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass das Schwimmen im Meer während der Periode das Risiko eines Haiangriffs erhöhen würde. Es stimmt zwar, dass Haie Blut im Wasser erkennen können, aber sie können auch andere Körperflüssigkeiten wie Urin, Schweiß und Schleim erkennen, die Aminosäuren enthalten. Haie erbeuten in erster Linie Fische und greifen in der Regel nur an, wenn sie sich bedroht fühlen.

Mythos 3: Ich kann nicht schwimmen, ich habe Krämpfe

Entgegen der Meinung, dass Krämpfe dich vom Wasser fernhalten sollten, hat die Forschung gezeigt, dass Schwimmen während der Periode tatsächlich dazu beitragen kann, Krämpfe zu reduzieren. Aerobes Training löst wie Schwimmen die Freisetzung von Endorphinen aus, die als natürliche Schmerzmittel wirken und Menstruationsbeschwerden lindern können. Lass dich also nicht von Krämpfen davon abhalten, das Wasser während deiner Periode zu genießen!