website
Zum Inhalt springen

Weltweite Lieferung

Neueste Nachrichten

Wesentliche Informationen über Harn inkontinenz bei älteren Menschen

durch HwangAlex 31 May 2023 0 Kommentare

Wesentliche Informationen über Harn inkontinenz bei älteren Menschen Free Woman Wearing Red Hat and Sunglasses Stock Photo

Was ist Harn inkontinenz?

Harn inkontinenz bezieht sich auf das unwillkürliche Austreten von Urin oder den Verlust der Blasen kontrolle. Es ist eine Erkrankung, die sowohl Männer als auch Frauen betrifft, obwohl die genaue Prävalenz in der amerikanischen Bevölkerung aufgrund der Zurückhaltung von Personen, ihre Erfahrungen mit Harn inkontinenz offen zu diskutieren, ungewiss bleibt. Trotz des Mangels an genauen Statistiken ist es wichtig zu erkennen, dass Harn inkontinenz ein häufiges Problem ist, das die Lebens qualität eines Individuums erheblich beeinträchtigen kann.

Mit zunehmendem Alter treten im Harn system mehrere Veränderungen auf, die sich auf seine Funktion auswirken können:

Veränderungen in den Nieren:

  1. Verringerung der Nieren größe und-masse, was zu einer verminderten Filtration kapazität führt.
  2. Verminderter Blutfluss zu den Nieren aufgrund der Verhärtung der Blutgefäße.
  3. Langsamere Filtration srate, was zu einer verminderten Fähigkeit führt, Abfall produkte aus dem Blut zu entfernen.

Veränderungen in der Blase:

  1. Verdickung und verminderte Elastizität der Blasen wände, was seine Fähigkeit, Urin zu halten, verringern kann.
  2. Schwächung der Blasen muskulatur, was es schwieriger macht, die Blase vollständig zu entleeren und die Häufigkeit des Wasserlassens zu erhöhen.
  3. Schwäche in den Muskeln, die die Harnröhre unterstützen, was zu Harn inkontinenz oder Schwierigkeiten beim vollständigen Entleeren der Blase führen kann.

Diese alters bedingten Veränderungen im Harn system können zu verschiedenen Harn problemen führen, wie z. B. einer erhöhten Häufigkeit des Wasserlassens, Drin glich keit, Nykturie (häufiges Wasserlassen in der Nacht) und einem erhöhten Risiko für Harnwegs infektionen. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Veränderungen zwar häufig mit dem Altern verbunden sind, aber nicht unvermeidlich sind. Die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils und die Suche nach angemessener medizinischer Versorgung können dazu beitragen, diese Auswirkungen zu bewältigen.

Bei alternden Erwachsenen werden häufig folgende Arten von Harn inkontinenz beobachtet:

  1. Drang inkontinenz: Dies tritt auf, wenn ein plötzlicher und intensiver Harndrang auftritt, der vor Erreichen der Toilette zu einem unwillkürlichen Urin verlust führt. Es kann durch über aktive Blasen muskeln, Harnwegs infektionen oder neuro logische Zustände verursacht werden.
  1. Stress inkontinenz: Stress inkontinenz bezieht sich auf das Austreten von Urin bei Aktivitäten, die Druck auf die Blase ausüben, wie Husten, Niesen, Lachen oder körperliche Anstrengung. Es wird typischer weise durch geschwächte Beckenboden muskeln und Gewebe verursacht, die die Blase und die Harnröhre unterstützen.
  1. Funktionelle Inkontinenz: Funktionelle Inkontinenz ist, wenn eine Person aufgrund körperlicher oder kognitiver Einschränkungen Schwierigkeiten hat, die Toilette rechtzeitig zu erreichen. Dies kann durch physische Barrieren wie schwer zu entfernende Kleidung oder Mobilität probleme verursacht werden. Kognitive Barrieren können Gedächtnis probleme oder zu beschäftigt sein, um rechtzeitig die Toilette zu erreichen.
  1. Gemischte Inkontinenz: Gemischte Inkontinenz ist eine Kombination verschiedener Arten von Inkontinenz, häufig Stress und Drang inkontinenz. Es wird häufig bei Frauen beobachtet und kann mehrere Ursachen und Faktoren beinhalten.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Arten von Harn inkontinenz in ihrer Schwere variieren können und unterschied liche Management ansätze erfordern können. Die Beratung eines medizinischen Fachpersonals kann helfen, die zugrunde liegende Ursache zu bestimmen und einen geeigneten Behandlungs plan zu entwickeln.

Harn inkontinenz bei älteren Erwachsenen kann mehrere häufige Ursachen haben:

  1. Geschwächte Blasen muskeln: Altern kann zu einer Schwächung der Blasen muskulatur führen, was zu einer verminderten Blasen kontrolle und unwillkürlichem Urin verlust führen kann.
  1. Über aktive Blasen muskeln: Bei einigen älteren Erwachsenen können über aktive Blasen muskeln auftreten, die häufig und plötzlich urinieren. Dies kann zu Drang inkontinenz führen, bei der Urin austritt, bevor die Toilette erreicht wird.
  1. Körperliche Barrieren: Bestimmte Erkrankungen oder körperliche Einschränkungen können es für ältere Erwachsene schwierig machen, rechtzeitig ins Badezimmer zu gelangen oder Kleidung wie das Aufknöpfen von Hosen oder das Entfernen von Schichten zu verwalten, was zu funktioneller Inkontinenz führt.
  1. Becken organ prolaps: In einigen Fällen können sich die Becken organe, einschl ießlich der Blase, von ihrer normalen Position verschieben oder absteigen, was zu einem Becken organ prolaps führt. Dies kann Druck auf die Blase ausüben und zu Stress inkontinenz oder Drang inkontinenz führen.
  1. Nervens chäden: Nervens chäden, die häufig mit Erkrankungen wie Diabetes verbunden sind, können die normale Funktion und Kontrolle der Blase beeinträchtigen und zu Harn inkontinenz führen.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Ursachen nicht nur für ältere Erwachsene gelten und Personen jeden Alters betreffen können. Wenn Harn inkontinenz zu einem Problem wird, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, um eine ordnungs gemäße Bewertung, Diagnose und angemessene Behandlung zu erhalten.

Die Bekämpfung von Harn inkontinenz erfordert einen facetten reichen Ansatz.

Hier sind einige Strategien, die Sie in Betracht ziehen können:

  1. Änderungen des Lebensstils:
  • Mit dem Rauchen aufhören, da es die Blase reizen und Inkontinenz symptome verschlimmern kann.
  • Begrenzen oder vermeiden Sie Alkohol und koffein haltige Getränke, da diese die Urin produktion erhöhen und die Blase reizen können.
  • Pflegen Sie ein gesundes Gewicht, um den Druck auf die Blase zu reduzieren.
  • Bleiben Sie durch Trinkwasser ausreichend hydratisiert, vermeiden Sie jedoch eine übermäßige Flüssigkeits aufnahme kurz vor dem Schlafen gehen.
  • Üben Sie geeignete Hebe techniken, um eine Belastung der Blase zu verhindern.
  1. Beckenboden übungen:

Führen Sie Beckenboden übungen durch, die allgemein als Kegels bekannt sind, um die Muskeln zu stärken, die die Blase stützen. Befolgen Sie die oben genannten Schritte für die ordnungs gemäße Ausführung.

  1. Blasen training:

Blasen trainings techniken können dazu beitragen, die Blasen kontrolle zu verbessern und die Zeit zwischen den Badezimmer ausflügen zu verlängern. Drin glich keits unterdrückung ist eine solche Methode, bei der Sie sich ablenken oder die Zei tinter valle zwischen den Toiletten besuchen schrittweise verlängern.

  1. Betrachten Sie auslaufs ichere Unterwäsche:

Verwendung Auslaufs ichere Unterwäsche , Wie Beautikini's Produktlinie, kann zusätzlichen Schutz und Vertrauen während der Momente der Blasen leckage bieten. Beautikini Bietet eine Vielzahl von Stilen, die für verschiedene Leckagen ausgelegt sind, um Komfort und persönliche Vorlieben zu gewährleisten.

Denken Sie daran, dass es Zeit und Experimente dauern kann, um die effektivsten Strategien zur Behandlung von Harn inkontinenz zu finden. Es ist ratsam, sich mit einem medizinischen Fachpersonal zu beraten, um eine personal isierte Beratung und Anleitung zu erhalten, die auf Ihrer spezifischen Situation basiert.

Wann profession elle Hilfe suchen

Es ist ratsam, profession elle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Sie anhaltende oder lästige Blasen lecks haben. Während gelegentliche Lecks möglicher weise keine sofortige ärztliche Behandlung erfordern, weisen die folgenden Anzeichen darauf hin, dass ein medizinisches Fachpersonal konsultiert werden muss:

  1. Vermeidung von sozialen Ausflügen und Aktivitäten: Wenn Sie Ihre Teilnahme an gesellschaft lichen Veranstaltungen aufgrund der Angst vor Blasen lecks in der Öffentlichkeit einschränken, lohnt es sich, mit einem Arzt zu diskutieren.
  1. Häufige Blasen drin glich keit: Wenn Sie durchweg einen starken und plötzlichen Harndrang verspüren, selbst wenn Ihre Blase nicht voll ist, kann dies auf ein zugrunde liegendes Problem hinweisen, das einer medizinischen Untersuchung bedarf.
  1. Schwächung des Urins troms: Wenn Sie eine allmähliche Schwächung Ihres Urins troms oder Schwierigkeiten beim Urinieren bemerken, kann dies ein Zeichen für eine Funktions störung der Blase oder des Harn systems sein.
  1. Ständige Sorge um die Verfügbar keit von Toiletten: Wenn Sie sich ständig Sorgen machen, zu weit von einer Toilette entfernt zu sein, was sich auf Ihr tägliches Leben auswirkt oder Angst verursacht, wird empfohlen, profession elle Hilfe zu suchen.
  1. Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder unvollständiger Entleerung der Blase: Wenn Sie beim Wasserlassen Probleme haben oder das Gefühl haben, dass Sie Ihre Blase nicht vollständig entleeren können, kann dies auf ein zugrunde liegendes Problem hinweisen, das ärztliche Hilfe erfordert.

Denken Sie daran, dass ein medizinisches Fachpersonal eine angemessene Bewertung vornehmen, alle Grunder krank ungen diagnostizieren und geeignete Behandlungen oder Interventionen empfehlen kann, um Ihre Harn inkontinenz effektiv zu behandeln.