website
Zum Inhalt springen

Weltweite Lieferung

Deutsch

Vier Geschichten über die Periode

durch HwangAlex 28 Jun 2023 0 Kommentare

Vier Geschichten über die Periode

In diesem Abschied werden die viel fälligen Untersuchungen von Menschen mit Menstruation beschrieben und die Geschichten von Kayden, Heather, Jay und Jess hervorge hoben. Kayden, eine trans maskuline nicht binäre Person, erlebte Perioden vor und nach der Hormont herapie, war zu Emotionaler Belastung und Dysphorie Führte. Sie fanden Trost in Periodenunterwäsche Und setzen sich für inklusive Einstellungen ein. Heather wurde jahre lang von medizin ischem Persönliche schlecht behandelt und vernachlässigt, bevor bei ihr eine Endometriose-Diagnose gestellt wurde. Jay, eine Transgender-Frau, hat aufgrund von Medik aten ten, die ihre Geschlechtsidentät besta tigen, Perioden. Jess, eine cis geschlechtliche Frau, hatte mit starken und langan haltende Perioden zu kämpfen, war zu finanz ieren Schwerigkeit führte und gegen Menstruation armut eintrat. Obwohl sie sich einer Hystere ktomie unterzog, hat sie immer noch damit verbunde Probleme.

Kostenloses Bild von Vier Frauen an der Brücke

Die Erfah rungen mit der Menstruation sind und prägen unsere individuellen Lebenswege auf unterschiedliche Weise. Ob es sich um das erste Mal handelt, dass wir Blut in unserer Unterwäsche decken, das Durchbluten von Kleidung, unbekümmerte Perioden während Reisen oder schein bar endlose Monat der Menstruation - die Themen Überfall, Angst, Verlegen heit, Scham, Ermächtigung und Aktion.

Kayden Hunter, eine trans maskuline nicht-binäre Person, teil ihre einzig ige Geschichte. Als Jugendliche hatte Kayden mit starken und unregel mäßigen Perioden zu kämpfen und begann, die kombinierte Pille zur Regulierung zu verdammen. Als sie mit 21 Jahren eine Testo steron therapie begann, hören ihre Perioden für fünf Jahre auf, kehren jeloch unregelt mäßig und nicht so stark für mehrere Monate zurück.

Obwohl Testo steron therapie in der Regel zu einem Ausbleiben der monat lichen Blutungen führt, leben viele Trans männer und trans maskuline Personen immer eine Form des Menstruation szyklus, wie unregelt mäßige Blutungen, Schmier blutungen oder Krämpfe. Leider gibt es nur wenige Forschungs studien zu Men struation bei trans Personen.

Verständliche weise Krieg Kayden bestkürzt, als ihre Periode nach fünf Jahren wieder aufrat, nachdem sie sie nicht erlebt hatte. Es macht ihr Leben schwieriger und führte dazu, dass sie auf grund von Schmerzen und Emotionaler Belast ung Universitäts kur ste. Kayden zog sich aus sozialen Kreisen zurück und vermied Dates, aus Angst vor Beurteil ung durch andere und auf grund von Unwohlsein bei örperlicher Berhilfe. Perioden waren für Kayden immer eine bedeutete Quelle von Dysphorie und ihre Rückkehrer minderte ihre Hoffnung.

Jedoch hat Kayden gelernt, mit ihrer Menstruation zu leben, und hat etwas Trost in Periodenunterwäsche Gefunden, die ihre Sorgen lindert und es ihr ermög licht, den Tag zu bewältigen, ohne stundig an die Menstruation zu denken.

Aufgrund führer Erfahrungen ist Kayden sich der Mangeln Verfugung von Hygiene behältern in Herren toi letten bewußt, war sie dazu zungt, Behinderte ntoiiletten zu benutzen und sich unnötig eigenom men zu fühlen. Sie setzt sich sich jetzt dafürn ein, dass ihre Universität diese Einrichten auch in Herren toi letten, um Menschen wie sie besser zu unters tützen.

Als positive Botschaft betont Kayden, dass es kein Grund zur Scham ist, ein Mann zu sein, der Menstruation. Es erfordert Stärke, in einer Welt zu existieren, die ihre Existenz oft leugnet und keine inklusiven Räume schaffen. Kayden ermuigt andere, ihren eigen Raum zu schaffen, sich um sich selbst und andere zu kümmern und gesellschaft liche Normen in Frage zu Stellen.

Heather McIvor, eine Person, die Pronomen they/they verwendet, hatte eine heraus fordernde und sehr persönliche Reise mit Perioden. Zunächst hatte sie unregelmäßige und starke Perioden, war auf grund des übermäßigen Blut verlusts zu schwerer Anämie führte.

Im Laufe der Jahre wurden Heathers Perioden und Schmerzen schlimmer, war dazu führte, dass sie monat lang ans Bett gefesselt waren. Das ständige Durchbluten von Kleidung und Bettwäsche erhöhte ihre finanz ielle Belastung und löste Ängste vor Geruch und Flecken aus. Leider wurde Heather jahresang von medizin ischem Personal, nahehehenden Menschen und sogar einem Chirurg gen schlecht behandelt, verunsichert, verna ch lässigt und nicht genom men.

Die Krankheit zwang sie dazu, bei der Arbeit zu fühlen, und verst ärkte die Ängste vor Toiletten pausen, wenn nicht Kollegen ver fügbar waren, um sie zu ver treten. Bei der Suche nach medizini scher Hilfe wurde bei Heather eine Depression diagnose, und ihr Symptom wurde unwissend. Trotz wieder Holter Arztbesuche führte ihr Alter, ihr Leben und ihre psychische Krankheit Geschichte zur Abweisung ihrer Bedenken.

Die Erfahrung von Heather, von ehrem Arzt ignoriert zu werden, ist leider nicht gewönlich. Untersu chungen in Groß brit nien zeigen, dass es durchschnittlich sieben inhalb Jahre dauert, bis Endome triose diagnostiziert wird, und erst 2020 wurden in Neuseeland Leit linien für bearbeitete Praktiken für Ärzte ein geführt.

Finanz iell und emotional ausgelaugt gab Heather bedeutende Summen für Arztbesuche aus und diskuerte Stände über ihre bee inträchtigen den Periosymptome, ohne konkrete Lösungen zu finden. Diese finanz ielle Belastung ließ sie sich wie eine Belastung für ihren Partner und ihre Freunde fühlen, da sie sich soziale Aktiv eiten nicht leiden konnte.

Erst nach einem Selbstmord wurde Heather an einen Gynäkologen über wiesen und erhielt schlau lich nach einer Operation eine Endometriose-Diagnose. Obwohl die Bestückung eine sichere Erreichung brach ten, war es für Heather ein zwiespältiger Moment.

Aus ihrer Reise hat Heather gelernt, dass es wicht ist, ehrem einen Körper mehr zu vertrauen als anderen, ein lich Ärzte und nahehehenden Personen. Sie erkannte ihre eigene Würde im Leben, in der Liebe und in der angefangenen medizin ischen Organisation.

In einem anderen Kontext erlebt Jay, eine trans geschlechtliche Frau, die weibliche Pronomen ver wendet, auf grund von Medik aten zur Bestündung unter dem Führer Schlecht sident Perioden. Obwohl die Menstruation in trans geschlechtlichen Körpern nicht gut stehen ist, stimmt Jays Erfahrung mit dem anderen überein, die mit einer feminisie renden enden Hormont herapie begonnen, war darauf hinde deutet, dass, dass hormonelle Zyklnen immer noch exis tieren und das Leben der Menschen. Jay verwendet Periodenunterwäsche , Um den Komfort während ihrer Periode zu verbessern.

Yessenia (Jess) Sandoval, eine cis geschlechtliche Frau, die weibliche Pronomen verwendet, hatte ihre erste Periode im Alter von 13 Jahren. Mit dem Wissen über die Perioden grübe sie zunächst, dass sie sterben würde und hielt es einige Tage lang geheim. In ihrem späten Teenager alter wurden Jess 'Perioden stark und schmerzhaft, war zu einer Diagnose von Endometriose und polyzystischem Ovarial syndrom in ihren frühzeitigen Zwanzigern führte.

Jess 'Perioden wurden zuehmend problema tisch, dauerten Wochen oder Monate und führen zu Finanz iellen. Sie benötigte enorme Mengen an Tampons und Binden und blutete oft durch, selbstst wenn sie mehrere Schichten trug. Die Stände Not wendigkeit, Hygiene produkte zu kaufen, belastete ihre Finanz iellen Ressourcen und zwang sie, sich zwischen Essen und Perioden produktion zu ent scheiden.

Als Reaktion auf ihre Eigene Erfahrung engagiert sich Jess für die Sensi bilisierung und Anzeige der Menstruation armut. Sie sammelt Ausgaben für gemeinschaft liche Organisationen, die Hygiene produkte ein, um die Verwendbar keit kosten loser oder erschwing licher Period produkte. Sie unterzog sich auch einer Hys terek tomie, hat aber noch immer mit Symptomen und Problemen zu kämpfen, die mit ihrer Endometriose verbunden sind.

Die Geschichten von Kayden, Heather, Jay und Jess die individuellen Erfah rungen, die Menschen mit Menstruation machen. Sie gehen die Vielfalt der Auswirtungen von Perioden auf das tägliche Leben und die Not wendigkeit einer inklusiven und unterstütz enden Gesellschaft. Diese Geschichten ermutigen dazu, offen über Menstruation zu sprechen, Tabus zu durchbrechen und sicher zustellen, dass alle Menschen Zugang zu sicheren, erschwing lichen und würdev ollen menstruationen haben.

Quelle: Beautikini Period enunter wäsche